Die Partner von wb-web

wb-web kooperiert und vernetzt sich mit den Akteurinnen und Akteuren aus dem Feld der Erwachsenen- und Weiterbildung. Auf unserer Partnerseite stellen wir Ihnen die verschiedenen Formen der Zusammenarbeit sowie die aktuellen Partnerschaften im Einzelnen vor.

Zweites Treffen des Unterstützerkreises von wb-web

Gruppenfoto mit allen Teilnehmenden des Unterstützerkreistreffens

wb-web und seine Unterstützer (Foto: DIE)

Zurzeit kooperieren 15 Partner aus dem Feld der Erwachsenen- und Weiterbildung im Projekt wb-web mit dem Deutschen Institut für Erwachsenenbildung (DIE). Sie stehen dem Portal als Berater, Multiplikator oder auch Zulieferer von Content zur Seite. Die Vertreterinnen und Vertreter von Dach- und Fachverbänden, Anbietern von Fortbildungen und Betreibern von Informationsangeboten kamen am 22.9.2017 zu einem zweiten Treffen am DIE zusammen. Dabei wurden insbesondere strategische Aspekte zu den Inhalten, der Reichweite und den Vernetzungsmöglichkeiten auf dem Portal diskutiert. Zudem wurden Ideen für ein gemeinsames Webinar-Angebot in 2018 sondiert, womit das Konzept zur Aktion anlässlich des Deutschen Weiterbildungstags 2016 aufgegriffen werden soll . Auch stand der mittelfristige Ausbau zu einer Selbstlerninfrastruktur (Projekt EULE) auf der Agenda. Die Unterstützer zeigten sich insgesamt sehr zufrieden mit der Entwicklung von wb-web. Turnusgemäß findet im Jahr 2018 das nächste und damit dritte Treffen statt.

Entwicklungspartner

Logo der Bertelsmann Stiftung

Die Bertelsmann Stiftung setzt sich unter dem Motto „Menschen bewegen. Zukunft gestalten.“ für eine gerechte Teilhabe aller am gesellschaftlichen Leben ein. Sie will Bildung verbessern, Demokratie gestalten, Gesellschaft entwickeln, Gesundheit aktivieren, Kultur leben und Wirtschaft stärken. Durch ihr Engagement möchte sie alle Bürgerinnen und Bürger ermutigen, sich für das Gemeinwohl einzusetzen. Die gemeinnützige Stiftung wurde 1977 von Reinhard Mohn gegründet. Von 2014 bis 2016 war sie Partner des DIE  in der Entwicklung und Umsetzung des Portals wb-web. Weitere Informationen: www.bertelsmann-stiftung.de

Kooperationspartner

Der Erfolg von wb-web hängt nicht allein von der Qualität des Konzepts und der Inhalte ab, sondern maßgeblich auch davon, wie sehr das Portal von Schlüsselakteuren des Weiterbildungsbereichs mitgetragen wird. Hierfür koordiniert das DIE einen Unterstützerkreis. Diesem Kreis können Fachverbände, Anbieter von Fortbildungen für Weiterbildungspersonal sowie Betreiber regionaler oder trägerspezifischer Informationsangebote im Rahmen einer Contentpartnerschaft – Integration eigener Materialien in wb-web – und/oder Medienpartnerschaft – Marketing für wb-web – beitreten können.
Sie sind an einer Kooperation interessiert? Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Unsere aktuellen Kooperationspartner sind:

Logo des Deutschen Volkshochschulverbands

Der Deutsche Volkshochschul-Verband e.V. (DVV) fördert die Weiterbildung und die Bildungsarbeit der Volkshochschulen und vertritt die Interessen seiner Mitglieder und der Volkshochschulen auf der Bundes-, der europäischen und der internationalen Ebene. Der DVV fördert die Zusammenarbeit und den fachlichen Austausch der Mitglieder, entwickelt Grundsätze und Leitlinien, er fördert die Qualität der erwachsenen-pädagogischen Arbeit und der internationalen Zusammenarbeit. Hinter dem DVV stehen über 900 Volkshochschulen in Deutschland.


Logo des Berufsverbands für Trainer, Berater und Coaches

Der Berufsverband für Trainer, Berater und Coaches (BDVT) ist der älteste Berufsverband für Trainer, Berater und Coaches im deutschen Sprachraum (Gründungsjahr 1964). Im BDVT finden viele Trainerinnen und Trainer, Coaches und Berater mit sehr unterschiedlichem fachlichen Hintergrund ihre Heimat in einem Berufsverband, der übergreifende berufliche Interessen vertritt, ein lebendiges kollegiales Netzwerk mit guten Kontakten zur Wirtschaft geschaffen hat, Weiterbildung und Erfahrungsaustausch anbietet und aktives ehrenamtliches Engagement in seinen zahlreichen Regional-Clubs, Fach- und Berufsgruppen fördert. Der BDVT hat rund 600 Mitglieder.


Logo des Dachverbands der Weiterbildungsorganisationen e.V.

Der Dachverband der Weiterbildungsorganisationen e.V. (DVWO) ist ein im Jahr 2002 gegründeter Zusammenschluss von überregionalen Weiterbildungsorganisationen in Deutschland, die insgesamt über 10.000 Weiterbildner, Trainer und Coaches vertreten. Mit dem Ziel bildungspolitisch abgestimmte Berufs- und Qualifizierungskriterien für Weiterbildende zu entwickeln ist der DVWO u.a. Partner von DEQA-VET, der Nationalen Referenzstelle für Qualitätssicherung in der beruflichen Weiterbildung; Mitglied im Rat der Weiterbildung – KAW; Mitglied im TTnet Germany und Mitglied im Demographie Netzwerk, einer Initiative des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) und der Initiative Neue Qualität der Arbeit (INQA). 


Logo der Katholischen Erwachsenenbildung Deutschland, Bundesarbeitsgemeinschaft e.V.

Die Katholische Erwachsenenbildung Deutschland - Bundesarbeitsgemeinschaft e.V. (KEB Deutschland) ist ein 1957 gegründeter Zusammenschluss der katholischen Träger der Erwachsenenbildung mit derzeit 57 Mitgliedern und rund 660 Einrichtungen, die jährlich mehr als 3.8 Mio Teilnehmer/innen erreichen. Die KEB ist Teil der pluralen, öffentlich verantworteten Weiterbildung. In der KEB sind die Landesarbeits-gemeinschaften, die Bischöflichen Beauftragten der (Erz-)Diözesen, die Zusammenschlüsse katholischer Einrichtungen auf Bundesebene, die katholischen Bundesverbände und Werke vertreten.



Logo des Bundesverbandes der Träger beruflicher Bildung

Der Bundesverband der Träger beruflicher Bildung (Bildungsverband) e. V. (BBB) ist ein Zusammenschluss maßgeblicher Anbieter von Bildungs-programmen in Deutschland. In seinen Mitgliedsunternehmen und -verbänden unterstützen jährlich Tausende von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Menschen mit qualitätsgeprüften Aus- und Weiterbildungen bei der Verbesserung ihrer beruflichen Chancen. Ziel des Bildungsverbandes ist es, die gemeinsamen Interessen der Träger zu formulieren und ihnen Geltung zu verschaffen.


Logo der Deutschen Gesellschaft für wissenschaftliche Weiterbildung und Fernstudium

Die Deutsche Gesellschaft für wissenschaftliche Weiterbildung und Fernstudium (DGWF) ist ein Verband mit über 300 institutionellen und persönlichen Mitgliedern aus Hochschulen und Weiterbildungs-einrichtungen. Der satzungsmäßige Zweck der als gemeinnützig anerkannten DGWF sind die Förderung, Koordinierung und Repräsentation der von den Hochschulen - Universitäten, Fachhochschulen und Hochschulverbünden -  getragenen Weiterbildung und des Fernstudiums. Dazu gehört auch die Förderung von Forschung und Lehre auf diesen Gebieten.


Logo der Arbeitsstelle für die Weiterbildung der Weiterbildenden

Die Arbeitsstelle für die Weiterbildung der Weiterbildenden (AWW) mit Sitz an der Universität Koblenz-Landau in Landau wurde im Jahr 1998 von einem gemeinnützigen Trägerverein ins Leben gerufen. Die AWW dient in erster Linie als praxis- und wissenschaftsorientiertes Service- und Dienstleistungscenter für den Verband der Volkshochschulen von Rheinland-Pfalz e.V. und damit den nach dem Weiterbildungsgesetz anerkannten Volkshochschulen, für die nach dem Weiterbildungsgesetz anerkannten Landesorganisationen der Weiterbildung in freier Trägerschaft sowie für sonstige mit Weiterbildung befasste Verbände und Institutionen in Rheinland-Pfalz.


Logo des Deutschen Instituts für Internationale Pädagogische Forschung

Mit seinen Arbeiten in empirischer Bildungsforschung, digitaler Infrastruktur und gezielten Wissenstransfer trägt das Deutsche Institut für Internationale Pädagogische Forschung (DIPF) maßgebend dazu bei, Herausforderungen im Bildungswesen zu bewältigen. Übereinstimmend mit dem Gesamtauftrag der Leibniz-Gemeinschaft erarbeitet und dokumentiert das DIPF Wissen über Bildung und unterstützt damit Bildungsforschung, Bildungsadministration, Bildungspraxis und Bildungsöffentlichkeit die anstehenden Aufgaben und Probleme zu meistern. An der Umsetzung seiner Vorhaben beteiligt das Institut vielfältige Disziplinen. Dazu gehören insbesondere: Erziehungswissenschaft, Psychologie, Soziologie, Rechtswissenschaft, Gesellschaftswissenschaften – sowie Informationswissenschaft und Informatik.


Logo des Deutsche Bildungsservers

Als zentraler Wegweiser zum Bildungssystem in Deutschland bietet der Deutsche Bildungsserver (DBS) allen Interessierten Zugang zu hochwertigen Informationen und Internetquellen – schnell, aktuell, umfassend und kostenfrei. Als Meta-Server verweist er primär auf Internet-Ressourcen, die u.a. von Bund und Ländern, der Europäischen Union, von Hochschulen, Schulen, Landesinstituten, Forschungs- und Serviceeinrichtungen und Einrichtungen der Fachinformation bereitgestellt werden.


Logo des Leibniz-Instituts für Wissensmedien

Lehren und Lernen mit digitalen Technologien stehen im Zentrum der Forschung des  Leibniz-Instituts für Wissensmedien (IWM) in Tübingen. Untersucht werden die sozialen, kognitiven und technischen Randbedingungen und wie digitale Medien Wissensprozesse unterstützen. Dies wird erforscht an klassischen Lernorten wie der Schule oder der Universität, aber auch in informellen Settings wie dem Museum, dem Internet oder am Arbeitsplatz. Das Institut transferiert seine Forschungsergebnisse in die Praxis und leistet auf diese Weise einen wertvollen Beitrag zur Realisierung innovativer, mediengestützter Lehr- und Lernsituationen. Das IWM unterhält gemeinsam mit der Universität Tübingen Deutschlands ersten Leibniz-WissenschaftsCampus, außerdem das Portal e-teaching.org, das Informationsportal für Hochschulbildung mit digitalen Medien. Das IWM ist ein außeruniversitäres Forschungsinstitut und ist Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft.  


Logo der Electronic Plattform for Adult Learning in Europe

Die Electronic Plattform for Adult Learning in Europe (EPALE) ist eine mehrsprachige offene Gemeinschaft für Lehrpersonal, Ausbilder, Forscher, Wissenschaftler, Politiker und alle diejenigen, die beruflich eine Rolle in der Erwachsenenbildung in Europa spielen. Es geht vor allem um den Austausch von Inhalten im Zusammenhang mit Erwachsenenbildung, darunter auch Neuigkeiten, Blog-Beiträge, Ressourcen und Informationen über Veranstaltungen und Kurse. EPALE wird von der Europäischen Kommission finanziert und ist die jüngste Initiative im Rahmen einer kontinuierlichen Verpflichtung zur Verbesserung der Qualität der Angebote zur Erwachsenenbildung in Europa. Die NKS EPALE Deutschland ist in der Nationalen Agentur Bildung für Europa beim Bundesinstitut für Berufsbildung (NA beim BIBB) angesiedelt.


Logo der Qualitäts- und UnterstützungsAgentur - Landesinstitut für Schule

Die Qualitäts- und UnterstützungsAgentur - Landesinstitut für Schule (QUA-LiS NRW) ist zum 1.12.2013 im Geschäftsbereich des Ministeriums für Schule und Weiterbildung errichtet worden. Das Landesinstitut berät und unterstützt das Ministerium für Schule und Weiterbildung und ist die vom Ministerium beauftragte zentrale Einrichtung für pädagogische Dienstleistungen insbesondere zur Unterstützung der Schulen bei der Wahrnehmung ihres Bildungs- und Erziehungsauftrages. Für die Belange der gemeinwohlorientierten Weiterbildung ist die Supportstelle Weiterbildung innerhalb von QUA-LiS NRW zuständig. 


Logo des Distance and Independent Studies Center

Das Distance and Independent Studies Center (DISC) der Technischen Universität Kaiserslautern ist einer der führenden Anbieter postgradualer Fernstudiengänge in Deutschland. Die Einrichtung verfügt über eine mehr als 20jährige Erfahrung in der Entwicklung und Gestaltung akademischer Angebote eines angeleiteten Selbststudiums. Hervorgegangen ist es aus dem Zentrum für Fernstudien und Universitäre Weiterbildung (ZFUW), das 1992 an der Kaiserslauterer Universität gegründet wurde.


Logo des W. Bertelsmann Verlags

Der W. Bertelsmann Verlag (wbv) ist ein Wissenschafts- und Fachverlag mit den Programmschwerpunkten Bildung, Beruf und Sozialforschung. Im Zentrum der Verlagsaufgaben steht die Aufarbeitung und Verbreitung von Wissen und Informationen, gedruckt und elektronisch: Alle wbv-Titel sind digital verfügbar und seit 2013 publiziert der wbv auf wbv-open-access.de ausgewählte wissenschaftliche Texte frei und kostenlos mit Creative-Commons-Lizenzen. Mit diesem Angebot ist der wbv ein Pionier für Open-Access-Publikationen in den Sozialwissenschaften. Im Portal wbv-journals.de sind alle aktuellen und Backlist-Ausgaben der wbv-Fachzeitschriften gesammelt. Digitale Zeitschriftenartikel können dort – teilweise kostenlos – auch einzeln abgerufen werden. Das Familienunternehmen mit Sitz in Bielefeld-Dornberg wurde 1864 gegründet und feierte 2014 seinen 150. Geburtstag.

Logo Gabal

GABAL – Gesellschaft zur Förderung Angewandter Betriebswirtschaft und Aktivierender Lehr- und Lernmethoden in Hochschule und Praxis e.V. ­– steht für lebenslanges Lernen und permanente Innovationsbereitschaft. Bei GABAL treffen sich seit 40 Jahren verschiedenste Persönlichkeiten, um voneinander zu lernen – Gleichgesinnte und Andersdenkende: Trainer, Personaler, Geschäftsführer und Führungskräfte… Dieses Netzwerk schafft vielfältige Möglichkeiten zum gemeinsamen Lernen und Arbeiten über kulturelle, weltanschauliche und berufsständische Grenzen hinweg. In dem innovativen, professionellen und nachhaltigen Wirken von GABAL verbindet sich Menschlichkeit mit zielorientiertem Arbeiten.

Themenpartner

Bei der Entwicklung und Umsetzung der Dossiers arbeiten wir punktuell mit externen Dienstleistern zusammen, die aufgrund ihrer Expertise mit der Erstellung themenspezifischen Contents beauftragt werden. Der Kerngedanke hierbei ist, das Thema möglichst umfassend und über die Breite der Inhaltselemente auf wb-web hinweg auszugestalten.     

Logo des Büros für berufliche Bildungsplanung

Im bbb Büro für berufliche Bildungsplanung, R. Klein & Partner GbR arbeitet unter dem Profil Forschen – Beraten – Weiterbilden ein interdisziplinäres Team an aktuellen Themen zum Lernen von Erwachsenen in sich verändernden Organisationen. Die Bildungsarbeit mit weiterbildungsfernen Gruppen bildet einen Schwerpunkt, den bbb über EU-, bundes- und landesgeförderte Forschungs- und Entwicklungsprojekte gestaltet. Im Fokus steht die Entwicklung nachhaltiger Strukturen für das Nachholen von Berufsabschlüssen im Erwachsenenalter und für niedrigschwellige Anpassungsqualifizierungen wie die arbeitsorientierte Grundbildung von Beschäftigten und Erwerbsarbeitslosen. bbb hat für wb-web die Entwicklung des Wissensbausteins ‚Bildungsarbeit mit Geringqualifizierten’ übernommen.

Logo Jöran und Konsorten

Jöran und Konsorten (J&K) kennen sich in der Welt von Bildung und Lernen und in der digitalen Welt aus. Die Projekte liegen häufig dort, wo sich beide Welten berühren. Aber auch für Bildung ohne digitalen Bezug sind J&K - Jöran und Konsorten gute Partner. Die Leistungen umfassen vier Säulen: Konzeption, Inhalt, Organisation, Produktion. Für und mit wb-web haben J&K - Jöran und Konsorten die Themenschwerpunkte OER und Digitalisierung konzipiert und die Inhalte erstellt.